Bett

Schon im alten Ägypten kannte man die Vorzüge eines Bettes, denn auf einem Bett mit Matratze oder wie damals mit zeitgemäßen Polstern liegt es sich bekanntlich bequemer als auf der bloßen Erde. Nach den Kreuzzügen des Mittelalters, in denen der Luxus und Komfort in Europa wiederentdeckt wurde, gelangte das Bett immer schneller wieder in die Behausungen nordischer und westlicher Adliger. Heute gibt es Betten nicht nur in der traditionellen Form des Holzrahmens mit Lattenrost und Matratze, Etagenbetten, Himmelbetten oder auch Feldbetten und Pflegebetten ergänzen das Spektrum rund um den Schlafplatz je nach Gegebenheit. 

Betten von Hubacher sorgen für entspannte

Nächte Eine Abteilung rund um Schlafen und Ruhen gehört in jedes anständige Möbelhaus, jedoch hat das Möbelhaus Hubacher der Abteilung Betten ganz besondere Zuwendung beigemessen. Im Onlineschop finden sich Modelle aus hellem und dunklem Holz, aus Metall oder auch fast komplett aus Matratze und Kissen, sozusagen aus Kunstleder und Stoff. Alle Modelle sind mit viel Liebe und Geschick designed und konstruiert, was der Käufer schon beim ersten Anblick merken wird. Spätestens zur ersten Schlafenszeit im neuen Bett wird dem Käufer das ideale Liegekomfort auffallen.

Hubacher hat Betten für Jedermann

Die Bettauswahl von Möbelhaus Hubacher ist groß. Bettgestelle für Erwachsene dominieren zwar das Angebot, jedoch gibt es auch Betten für kleinere Gäste, selbstverständlich in verschiedenen Ausführungen. Für die verspielt gebliebenen gibt es außerdem Himmelbettgestelle. Übrigens: Wer im Onlineshop nichts findet, sollte es bei der Ausstellung in Rothrist versuchen. Dort können die verschiedenen Modelle auch aus nächster Nähe betrachtet werden, Probeliegen ist möglich.