Stühle - Esszimmerstühle

1 von 10
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Stuhl Dima
Stuhl
Dima
CHF 87.00 CHF 116.00
Stuhl Dima
Stuhl
Dima
CHF 87.00 CHF 116.00
Stuhl Dima
Stuhl
Dima
CHF 87.00 CHF 116.00
Stuhl Dima
Stuhl
Dima
CHF 87.00 CHF 116.00
Stuhl Dima
Stuhl
Dima
CHF 87.00 CHF 116.00
Stuhl Asama
Stuhl
Asama
CHF 87.00 CHF 116.00
Stuhl Dima
Stuhl
Dima
CHF 105.00 CHF 140.00
Stuhl Batilda
Stuhl
Batilda
CHF 105.00 CHF 140.00
Stuhl Batilda
Stuhl
Batilda
CHF 105.00 CHF 140.00
Stuhl Arosa
Stuhl
Arosa
CHF 114.75 CHF 153.00
Stuhl Arosa
Stuhl
Arosa
CHF 114.75 CHF 153.00
Stuhl Arosa
Stuhl
Arosa
CHF 114.75 CHF 153.00
1 von 10

Esszimmerstühle

Esszimmerstühle sind längst viel mehr als nur ein praktisches Sitzmöbel am Esstisch. Ob Freischwinger, mit Armlehne, das Designermodell oder mit Leder bezogen: Die Stühle drücken Persönlichkeit und Geschmack aus, dienen dem geselligen Beieinandersitzen und in vielen alltäglichen Situationen des Lebens als bequeme Sitzgelegenheit. 

Freischwinger

Mit dem geänderten Bewusstsein in der heutigen Gesellschaft für Familie, Gemütlichkeit und Stil sind auch die Angebote breiter geworden. Eine grosse Anzahl an verschiedenen Stuhltypen zieren die Geschäfte und Onlinehändler. Zu den derzeit schönsten und gefragtesten Stühlen gehören sicherlich zuerst die Freischwinger. Sie werden häufig auch als Schwingstühle bezeichnet und zeichnen sich durch eine formschöne Gestaltung aus und das typischerweise auf Kufen stehende Stuhlgestell. Das federnde Sitzgefühl stammt in seiner Designart aus der Bauhaus-Ära und die freischwingenden Esszimmerstühle geben beim Hinsetzen leicht nach und federn sanft zurück. Charakteristisch für die Freischwinger sind auch ihr zeitloses Äusseres und die Vielfältigkeit in den Gestaltungsmöglichkeiten. Freischwinger passen hervorragend zu modernen Einrichtungen, passen sich aber grundsätzlich nahezu in jedes Interieur nahtlos ein. 

Armlehnstühle

Die zweite Gruppe der beliebtesten Sitzmöbel gehört den Armlehnstühlen. Bequemlichkeit ist hier perfekt ergänzt durch puristisches Material wie Holz und Textilien und einer warmen Ausstrahlung. Sie bieten ein besonders angenehmes Sitzgefühl und strahlen Wärme und Behaglichkeit aus. Vielfach sind die Beine aus massivem Holz in unterschiedlichen Arten und Färbungen erhältlich. Sie sind etwas breiter als ein herkömmliches Sitzmöbel. Dies ist bedingt durch die angenehme Polsterung, die sich angenehm beim Sitzen um den Körper schmiegt. Bei der Wahl der Stoffe und Farben gibt es nahezu keine Grenzen und auch Armlehnstühle mit einer Sitzschale aus Kunststoff finden sich häufig im Handel. Sie sind besonders praktisch, da abwischbar und etwas robuster als die Esstischstühle mit Stoffbezug. Etwas mehr Sitzkomfort bietet dazu der Polsterstahl, dessen Sitzfläche und Rückenlehne ebenfalls mit hautsympathischem Textil und Schaumstoff ausgepolstert ist. Dieser Stuhl eignet sich für längere Aufenthalte am gemeinsamen Tisch, beim Spielen, beim Besuch von Freunden, dem Silvester -Raclette oder den Hausaufgaben für den Nachwuchs. In aufregenden Mustern und Farbtönen bieten sie ideale Eye-Catcher im Raum und harmonieren besonders gut mit einem Landhaus-Stil oder der Skandinavien Einrichtung mit viel Holz. Sie lassen sich leider nicht stapeln und brauchen mehr Platz beim Aufstellen.

Worauf beim Kauf von Esszimmerstühlen gerade werden sollte

Auf die Masse der neuen Esszimmerstühle sollten Käufer generell achten, denn hier entscheidet sich der Sitzkomfort. Das ausgewählte Stuhlmass muss zum Esstisch passen, denn das bequeme Sitzen am Tisch wirkt sich auf die Haltung des Körpers beim Sitzen aus. Die ideale Sitzhöhe beträgt zwischen 45 und 50 cm. Von der Sitzfläche zur Oberfläche der Tischplatte sollten mindestens 25 bis 27 cm Platz sein. Wer sich für Polsterstühle entscheidet, muss das Einsinken in das Polster berücksichtigen. Je nach Körpergrösse muss die Sitzhöhe der Stühle angepasst werden. Als Grundregel gilt das rechtwinklige Knie beim Aufstellen der Füsse auf dem Boden und die ebenfalls rechtwinkligen Arme, die auf die Tischoberfläche abgelegt werden können. Soll zuhause noch ein separates Sitzkissen auf den Esszimmerstuhl kommen, muss auch dessen Höhe einberechnet werden. Auf dem Stuhl sitzt man am bequemsten, wenn man sich bei aufrechter Haltung gut an die Lehne anlehnen kann, dabei sollten die Füsse und Knie wie oben beschrieben sein. In der Breite wird häufig 45 cm als Standardmass für die Sitzfläche verwendet. Komfortstühle oder gepolsterte Stühle bieten häufig mehr Platz, was für kräftige Personen angenehmer sein kann.

Der ideale Esszimmerstuhl ist aber am Ende immer der, der den persönlichen Bedürfnissen am besten zusagt und sich harmonisch in die bestehende Inneneinrichtung fügt. Esszimmerstühle aus natürlichen und pflegeleichten Materialien haben sich als besonders langlebig bewährt.

Esszimmerstühle Esszimmerstühle sind längst viel mehr als nur ein praktisches Sitzmöbel am Esstisch. Ob Freischwinger, mit Armlehne, das Designermodell oder mit Leder bezogen: Die Stühle... mehr erfahren »
Fenster schliessen
Stühle - Esszimmerstühle

Esszimmerstühle

Esszimmerstühle sind längst viel mehr als nur ein praktisches Sitzmöbel am Esstisch. Ob Freischwinger, mit Armlehne, das Designermodell oder mit Leder bezogen: Die Stühle drücken Persönlichkeit und Geschmack aus, dienen dem geselligen Beieinandersitzen und in vielen alltäglichen Situationen des Lebens als bequeme Sitzgelegenheit. 

Freischwinger

Mit dem geänderten Bewusstsein in der heutigen Gesellschaft für Familie, Gemütlichkeit und Stil sind auch die Angebote breiter geworden. Eine grosse Anzahl an verschiedenen Stuhltypen zieren die Geschäfte und Onlinehändler. Zu den derzeit schönsten und gefragtesten Stühlen gehören sicherlich zuerst die Freischwinger. Sie werden häufig auch als Schwingstühle bezeichnet und zeichnen sich durch eine formschöne Gestaltung aus und das typischerweise auf Kufen stehende Stuhlgestell. Das federnde Sitzgefühl stammt in seiner Designart aus der Bauhaus-Ära und die freischwingenden Esszimmerstühle geben beim Hinsetzen leicht nach und federn sanft zurück. Charakteristisch für die Freischwinger sind auch ihr zeitloses Äusseres und die Vielfältigkeit in den Gestaltungsmöglichkeiten. Freischwinger passen hervorragend zu modernen Einrichtungen, passen sich aber grundsätzlich nahezu in jedes Interieur nahtlos ein. 

Armlehnstühle

Die zweite Gruppe der beliebtesten Sitzmöbel gehört den Armlehnstühlen. Bequemlichkeit ist hier perfekt ergänzt durch puristisches Material wie Holz und Textilien und einer warmen Ausstrahlung. Sie bieten ein besonders angenehmes Sitzgefühl und strahlen Wärme und Behaglichkeit aus. Vielfach sind die Beine aus massivem Holz in unterschiedlichen Arten und Färbungen erhältlich. Sie sind etwas breiter als ein herkömmliches Sitzmöbel. Dies ist bedingt durch die angenehme Polsterung, die sich angenehm beim Sitzen um den Körper schmiegt. Bei der Wahl der Stoffe und Farben gibt es nahezu keine Grenzen und auch Armlehnstühle mit einer Sitzschale aus Kunststoff finden sich häufig im Handel. Sie sind besonders praktisch, da abwischbar und etwas robuster als die Esstischstühle mit Stoffbezug. Etwas mehr Sitzkomfort bietet dazu der Polsterstahl, dessen Sitzfläche und Rückenlehne ebenfalls mit hautsympathischem Textil und Schaumstoff ausgepolstert ist. Dieser Stuhl eignet sich für längere Aufenthalte am gemeinsamen Tisch, beim Spielen, beim Besuch von Freunden, dem Silvester -Raclette oder den Hausaufgaben für den Nachwuchs. In aufregenden Mustern und Farbtönen bieten sie ideale Eye-Catcher im Raum und harmonieren besonders gut mit einem Landhaus-Stil oder der Skandinavien Einrichtung mit viel Holz. Sie lassen sich leider nicht stapeln und brauchen mehr Platz beim Aufstellen.

Worauf beim Kauf von Esszimmerstühlen gerade werden sollte

Auf die Masse der neuen Esszimmerstühle sollten Käufer generell achten, denn hier entscheidet sich der Sitzkomfort. Das ausgewählte Stuhlmass muss zum Esstisch passen, denn das bequeme Sitzen am Tisch wirkt sich auf die Haltung des Körpers beim Sitzen aus. Die ideale Sitzhöhe beträgt zwischen 45 und 50 cm. Von der Sitzfläche zur Oberfläche der Tischplatte sollten mindestens 25 bis 27 cm Platz sein. Wer sich für Polsterstühle entscheidet, muss das Einsinken in das Polster berücksichtigen. Je nach Körpergrösse muss die Sitzhöhe der Stühle angepasst werden. Als Grundregel gilt das rechtwinklige Knie beim Aufstellen der Füsse auf dem Boden und die ebenfalls rechtwinkligen Arme, die auf die Tischoberfläche abgelegt werden können. Soll zuhause noch ein separates Sitzkissen auf den Esszimmerstuhl kommen, muss auch dessen Höhe einberechnet werden. Auf dem Stuhl sitzt man am bequemsten, wenn man sich bei aufrechter Haltung gut an die Lehne anlehnen kann, dabei sollten die Füsse und Knie wie oben beschrieben sein. In der Breite wird häufig 45 cm als Standardmass für die Sitzfläche verwendet. Komfortstühle oder gepolsterte Stühle bieten häufig mehr Platz, was für kräftige Personen angenehmer sein kann.

Der ideale Esszimmerstuhl ist aber am Ende immer der, der den persönlichen Bedürfnissen am besten zusagt und sich harmonisch in die bestehende Inneneinrichtung fügt. Esszimmerstühle aus natürlichen und pflegeleichten Materialien haben sich als besonders langlebig bewährt.

Zuletzt angesehen