Lattenrost - Bettrost

1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Lattenrost Malus NV
H-LINE
Lattenrost
Malus NV
CHF 135.00 CHF 230.00
Lattenrost Starlet-Flex A
BICO
Lattenrost
Starlet-Flex A
CHF 419.00
Einlegerahmen Roflexa K 80x200
ROVIVA
Einlegerahmen
Roflexa K 80x200
CHF 419.00
Einlegerahmen Roflexa K 90x200
ROVIVA
Einlegerahmen
Roflexa K 90x200
CHF 419.00
Einlegerahmen Design Flat K 80x200
ROVIVA
Einlegerahmen
Design Flat K 80x200
CHF 489.00
Einlegerahmen Design Flat K 90x200
ROVIVA
Einlegerahmen
Design Flat K 90x200
CHF 489.00
Lattenrost Dream-Away Contour
ROVIVA
Lattenrost
Dream-Away Contour
CHF 669.00
Lattenrost Premium Flex
TEMPUR
Lattenrost
Premium Flex
CHF 675.00
Lattenrost Lotus MSO
H-LINE
Lattenrost
Lotus MSO
CHF 775.00 CHF 1'291.00
Lattenrost Swing-Flex C
BICO
Lattenrost
Swing-Flex C
CHF 815.00
Lattenrost Dream-Away Contour
ROVIVA
Lattenrost
Dream-Away Contour
CHF 839.00
Lattenrost Papillon Flex
ROVIVA
Lattenrost
Papillon Flex
CHF 839.00
1 von 2

Lattenroste

Lattenroste für angenehmes Schlafen

Hat der Schlafende einen ruhigen und naturgegebenen erholsamen Schlaf, denkt er sicherlich nicht daran, worauf er jede Nacht schläft. Erst wenn Personen Ein- und Durchschlafprobleme haben, untersuchen sie ihren Schlafplatz gründlich. Dabei werden sie entdecken, dass Lattenroste neben den eigentlichen Matratzen eine wichtige Funktion und Beitrag zum gesunden und erholsamen Schlaf haben. 

Abgestimmt auf unterschiedliche Schlafbedürfnisse

Lattenroste sollten auf unterschiedliche Schlafbedürfnisse abgestimmt sein. Darunter zählt der Bedarf, sie entsprechend noch einmal selbst einstellen zu können. Die Lattenroste im Onlineshop werden diesem Bedarf gerecht. Sie können mittels Kunststoffschieber noch mal bezüglich ihres Härtegrads einstellt werden. Besonders der Bereich, auf den das Gewicht stark einwirkt, kann dadurch noch mal verstärkt werden. Zu solchen Zonen zählen insbesondere die Hüft- und Schulterbereiche. Dort sind die Belastungen besonders stark. Die Einlegeböden haben deswegen an diesen Stellen besonders robuste Verstrebungen.

Jeder Bettrost ist auch auf den Materialtyp der Matratzen abzustimmen. Denn eine Kaltschaummatratze braucht einen anderen Einlegerahmen als beispielsweise Federkernmatratzen. Gerade bei der ersten sollten die Rippen oder Tellerformen enger liegen, damit die Matratze nicht nach unten aus wölbt und beschädigt wird. Zudem soll eine Liegestabilität gleichmässig erreicht werden. Maximal eng gehaltene Rippen und kleine Zwischenräume sichern das ideal zu. 

Manuell oder mittels Motors verstellbar

Je nach Wunsch können im Onlineshop die Lattenroste gekauft werden, die entweder manuell oder auch motorisiert verstellbar sind. So können Fuss- und auch Kopfteile je nach Wunsch und Bedarf hochgestellt werden. Bis zu vier Motoren können so vorkommen, die sogar auch flexible einzelnen Bereiche wie beispielsweise die Schultern absenken können. Diese Funktion geht sehr individuell einzustellen. Zwischen 3 bis 7 Zonen können so bequem angepasst werden. Darunter befinden sich in der Regel mindestens ein Kopf- und ein Fussteil, welches flexibel herauf- oder herabgesenkt werden kann. Das eingesetzte Material ist robust und stabil. Es hält lange, trotz starker und langen Belastungen. 

Standardisierte Grössen, die passen

Damit die Einlegerahmen nachträglich gekauft werden können, müssen sie Standardgrössen besitzen, die zu den Bettrahmen passen. Darauf legt der Onlineshop besonderen Wert. So werden Liegeflächen von 80 oder 90 bis 200 cm bedient. Die Höhen sind ebenfalls mit maximal 10 cm flach gehalten, damit alle Matratzen zusammen in den Bettrahmen passen. Die meisten zeigen bereits farblich, wie sie in die Betten zu positionieren sind. Denn eine „rote“ Zone signalisiert den beanspruchten Teil der Schultern, sodass der Nutzer orientiert wird. Ansonsten sind sie farblich in Grau oder Weiss gehalten, damit sie zu jedem Bett passen.

Lattenroste Lattenroste für angenehmes Schlafen Hat der Schlafende einen ruhigen und naturgegebenen erholsamen Schlaf, denkt er sicherlich nicht daran, worauf er jede Nacht schläft. Erst wenn... mehr erfahren »
Fenster schliessen
Lattenrost - Bettrost

Lattenroste

Lattenroste für angenehmes Schlafen

Hat der Schlafende einen ruhigen und naturgegebenen erholsamen Schlaf, denkt er sicherlich nicht daran, worauf er jede Nacht schläft. Erst wenn Personen Ein- und Durchschlafprobleme haben, untersuchen sie ihren Schlafplatz gründlich. Dabei werden sie entdecken, dass Lattenroste neben den eigentlichen Matratzen eine wichtige Funktion und Beitrag zum gesunden und erholsamen Schlaf haben. 

Abgestimmt auf unterschiedliche Schlafbedürfnisse

Lattenroste sollten auf unterschiedliche Schlafbedürfnisse abgestimmt sein. Darunter zählt der Bedarf, sie entsprechend noch einmal selbst einstellen zu können. Die Lattenroste im Onlineshop werden diesem Bedarf gerecht. Sie können mittels Kunststoffschieber noch mal bezüglich ihres Härtegrads einstellt werden. Besonders der Bereich, auf den das Gewicht stark einwirkt, kann dadurch noch mal verstärkt werden. Zu solchen Zonen zählen insbesondere die Hüft- und Schulterbereiche. Dort sind die Belastungen besonders stark. Die Einlegeböden haben deswegen an diesen Stellen besonders robuste Verstrebungen.

Jeder Bettrost ist auch auf den Materialtyp der Matratzen abzustimmen. Denn eine Kaltschaummatratze braucht einen anderen Einlegerahmen als beispielsweise Federkernmatratzen. Gerade bei der ersten sollten die Rippen oder Tellerformen enger liegen, damit die Matratze nicht nach unten aus wölbt und beschädigt wird. Zudem soll eine Liegestabilität gleichmässig erreicht werden. Maximal eng gehaltene Rippen und kleine Zwischenräume sichern das ideal zu. 

Manuell oder mittels Motors verstellbar

Je nach Wunsch können im Onlineshop die Lattenroste gekauft werden, die entweder manuell oder auch motorisiert verstellbar sind. So können Fuss- und auch Kopfteile je nach Wunsch und Bedarf hochgestellt werden. Bis zu vier Motoren können so vorkommen, die sogar auch flexible einzelnen Bereiche wie beispielsweise die Schultern absenken können. Diese Funktion geht sehr individuell einzustellen. Zwischen 3 bis 7 Zonen können so bequem angepasst werden. Darunter befinden sich in der Regel mindestens ein Kopf- und ein Fussteil, welches flexibel herauf- oder herabgesenkt werden kann. Das eingesetzte Material ist robust und stabil. Es hält lange, trotz starker und langen Belastungen. 

Standardisierte Grössen, die passen

Damit die Einlegerahmen nachträglich gekauft werden können, müssen sie Standardgrössen besitzen, die zu den Bettrahmen passen. Darauf legt der Onlineshop besonderen Wert. So werden Liegeflächen von 80 oder 90 bis 200 cm bedient. Die Höhen sind ebenfalls mit maximal 10 cm flach gehalten, damit alle Matratzen zusammen in den Bettrahmen passen. Die meisten zeigen bereits farblich, wie sie in die Betten zu positionieren sind. Denn eine „rote“ Zone signalisiert den beanspruchten Teil der Schultern, sodass der Nutzer orientiert wird. Ansonsten sind sie farblich in Grau oder Weiss gehalten, damit sie zu jedem Bett passen.

Zuletzt angesehen